Cassia Fistula / Manna Stange – Entgiftung & Darmreinigung

Die Cassia Fistula zum entgiften

Cassia Fistula oder auch Manna Stange genannt wird zum Entgiften des Körpers genommen oder auch zur Darmreinigung bzw. Darmentleerung. 
Man kann sie anstelle von Glaubersalz und Bittersalz verwenden.


Bis auf der Zellebene befreit die Cassia Fistula tiefgehend deinen Körper von Giften und freien Radikalen. Erfahre hier weshalb die Manna Stange für viele gesundheitsbewusste Menschen wertvoll und unersetzlich ist.

Die Cassia Fistula, auch Röhren Kassia oder Manna Stange genannt ist ein reines Naturprodukt. Es wirkt ganzheitlich auf den menschlichen Organismus und bis zur tiefsten Ebene.


Herkunft

Überwiegend in Indien findet man die Manna Stange. Die lange Schote gehört zu den Hülsenfruchtgewächsen und wächst an großen Bäumen die bis zu 20 Meter hoch werden können. Wenn die Bäume in gelber Blüte stehen, erinnert das an einen goldenen Regen, weshalb die Cassia Fistula auch oft mit den Goldregen in Verbindung gebracht wird.
Die lange Frucht wird ca. 50cm lang und beinhaltet kleine hölzernen Plättchen mit Fruchtfleisch. Dieses ist essbar und kann leicht abgelutscht werden. Zwischen den Plättchen befinden sich kleine Steine die nicht zum Verzehr geeignet sind.


Wirkung

Das leicht süßliche, an Lakritz erinnernde Fruchtfleisch der Cassia Fistula klebt an den Holzplättchen, welches auch ein Frische-Merkmal ist. Ist die Cassia bereits ausgetrocknet, kann man sie wieder erfrischen. Dazu legt man sie mehrere Stunden oder über Nacht in einem feuchten Tuch gewickelt. Hier wird jedoch hin und wieder berichtet, dass die Wirkung nachlassen kann.

Nichtsdestotrotz verfügt die Röhrenkassia über eine sehr starke abführende Wirkung. Daher sollte am Anfang nicht mehr als 3-4 Plättchen abgelutscht werden. Da bei kommerziellen Abführmitteln eine Reizung und Abhängigkeit beim Darm entstehen kann, ist die Manna Stange eine gute Alternative. Sie kann dauerhaft in kleinen Mengen mehrere Wochen eingenommen werden. Am besten in Kombination mit Heilerde oder Flohsamenschalen, um die beste Reinigung für den Darm zu erzielen. Um eine komplette Darmentleerung zu erzeugen, wird eine etwa tennisballgroße Menge Cassia über Nacht in Wasser eingeweicht und morgens getrunken. Regulär erzeugt der Körper eine Mundsperre, die durch das Einweichen umgangen wird.

Geöffnet werden kann die Stange mit einem Nussknacker. Nach dem öffnen und Auslösen hält sie sich mehrere Monate luftdicht verpackt. Direktes Sonnenlicht und Temperaturen über 20Grad sollten gemieden werden.
Die Röhrenkassia wirkt ebenso intensiv entgiftend. Besonders die Zellen befreit sie von schädlichen freien Radikalen. Sie schwemmt abgelagerte Gifte aus dem Blut und dem Bindegewebe aus. Meistens ist nach einen Tag die Urinfarbe und der Uringeruch verändert, was für die Ausscheidung der Gifte spricht.

Die Frucht besteht überwiegend aus Kohlenhydrate, enthält jedoch auch viele wichtige Nährstoffe wie Kalzium und Kalium.

Seit einigen Jahren ist die Manna Stange auch hierzulande erhältlich. Man bekommt sie als ganze Schote oder auch ausgelöst (ausgelöst jedoch nur sehr selten).


Meine Erfahrung und Anwendungstipps erfährst du in diesen Videos:
Cassia Fistula - Wichtige Informationen zur Entgiftung
Cassia Fistula - Anleitung und meine Erfahrungen


Werbung
Ich empfehle diese Cassia Fistula: Röhrenkassia zum essen 

Entgifte deinen Körper mit der Cassia Fistula und frischen Lebensmitteln! Hole dir jetzt das eBook-Paket
"Die 7 Tage Detoxkur" mit allen wichtigen Infos, einen Plan und 49 Rezepten uvm.!


7 Tage Detoxkur und Rezepte

Wichtiges Wissen, interessante Impulse und Tipps und leckere Rezepte zum Thema Körper entgiften und nährstoffreich essen gibt es auch bei mir auf

Facebook: https://www.facebook.com/anjazawadzkicom
Instagram: https://www.instagram.com/anjazawadzki
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UC1vNFtl2wzHZDFZ_pZZ7uWQ



Das könnte dich auch interessieren:
Leber entgiften für mehr Vitalität
Die 7 Tage Detoxkur mit Cassia Fistula



Alles Liebe
Anja

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: