Ätherische Öle – Pflanzenpower pur

Ätherische Öle für dein wohlbefinden nutzen

Ätherische Öle – Eine Kraftvolle Essenz der Pflanzen. Viele Pflanzen und Bäume sind nicht essbar, dennoch kann man, neben allen anderen, von ihnen die wertvollen ätherischen Öle verwenden.

Ätherische Öle finden immer mehr Begeisterung, nicht nur des intensiven Duftes wegen, sondern weil sie auf Körper und Psyche positiv wirken können.

 

 

Tropfen für Tropfen volle Pflanzenkraftstoff für das Wohlbefinden auf allen Ebenen.
Wenn wir durch einen Nadelwald oder an blühenden Wiesen vorbei laufen, strömen all die ätherischen Öle auf uns ein. Grund ist der betörende Duft.
Heutzutage werden Ätherische Öle überwiegend im therapeutischen Bereich genutzt, aber auch in Parfümen werden Anteile verwendet.

 

Vereinzelte ätherische Öle enthalten bis zu 500 verschiedene biochemische Komponenten, die alle in einem hochkomplexen, natürlichem Gleichgewicht stehen. Diese „Bausteine“ sind verantwortlich für die jeweilige Wirkungsweise der Öle.
Es gibt verschiedene Methoden ätherische zu gewinnen. Hochwertige, 100% reine ätherische Öle werden durch behutsame Dampfdestillation und Kaltpressung gewonnen.

 

Zurück zur Natur: Schon seit Tausenden von Jahren werden ätherische sowohl für kosmetische Zwecke als auch aufgrund ihrer positiven Wirkung auf unser Gefühlsleben und für den Geist genutzt.

Jedes einzelne ätherische Öl hat ein einzigartiges, aus mehren Schichten bestehendes Aromaprofil, mit dem unser limbisches System, welches für den Bereich für Erinnerungen und Emotionen im Gehirn zuständig ist, auf andere Art aktiviert wird.
Ätherische Öle können der Schlüssel zu einem erfüllteren und ausgeglicheneren Leben sein!

 

Ätherische Öle kann man verschieden einsetzen. Hier sollte man sich der Qualität sicher sein:
Etwa direkt auf die Haut (bitte immer die Anwendung des einzelnen Öls auf der Flasche beachten) oder verdünnt mit einem Trägeröl. Als Massage, im Basenbad, vernebelt mittels Diffuser, Inhalation aus den Händen oder der Flasche und als direkte Einnahme (sofern als Nahrungsergänzung deklariert).

 

Ein stressiger Lebensstil, mangelhafte Ernährung, zu wenig Bewegung, zu viele Schadstoffe in der Umwelt können eine Disbalance im Energiehaushalt, Probleme im Körper allgemein, mit sich bringen.
Von der Entgiftung über Gewichtsmanagement bis hin zur Unterstützung sämtlicher Körperorgane und -funktionen. Ätherische Öle können helfen und unterstützen, das körperliche Gleichgewicht wieder zu finden.

 

Ich selbst verwende seit Ende 2016 ätherische Öle in meinem Alltag. Mich hat nicht nur der Duft und die Qualität, sondern auch die Wirkungsweise der ätherischen Öle der Firma “Young Living” überzeugt. Um die 50 verschiedene Öle habe ich und arbeite je nach meinem Wohlbefinden, meinen Themen damit.
Einige Öle sind in Deutschland als Nahrungsergänzung zugelassen, mit denen ich zB Frühstücksporridge und Süßspeisen aufpeppe.

Hier erfährst du mehr zu den Young Living – Ölen (klick)

 

Alles Liebe
Anja

1 Kommentar

  1. Pingback: Rauhnächte - Rituale und Kräuter Pflanzen räuchern zum Jahreswechsel

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: