Trinke diese 5 Detoxsmoothies um deine Fettverbrennung anzukurbeln

Fünf einfache grüne Smoothies

Grüne Smoothies werden immer beliebter beim Abnehmen. Mikronährstoffe wie etwa Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe steuern den Stoffwechsel. Wie gut er funktioniert hängt von den Stoffwechselhormonen ab. Stoffwechselhormone sind u.a. für den Abtransport nicht mehr benötigter Fettzellen zuständig. Das heißt, wenn du nicht dafür sorgst, dass diese überflüssigen Fettzellen verschwinden, fangen sie an Fett einzulagern!

 

Die Universität in Minnesota hat eine interessante Studie erstellt, in der es darum ging, in wie fern der Vitamin D Gehalt beim Abnehmen entscheidend ist. Hier wurde festgestellt, ob der Vitamin D Spiegel vor einer gewichtsreduzierenden Kur Einfluss auf den Gewichtsverlust hat. Man fand heraus, dass die Vitaminwerte vor Beginn der Kur in linearen Zusammenhang standen. Je höher der Vitamin D Gehalt vorher war, desto größer der erzielte Gewichtsverlust.

 

 

Gerade in den kalten Jahreszeiten ist es kaum möglich, Vitamin D zu sich zu nehmen. Dabei wissen die wenigstens, dass Vitamin D den Stoffwechsel ungemein anregt. Dieses Vitamin nehmen wir überwiegend über unsere Haut durch Sonnenstrahlen auf. Jedoch sind die Strahlen im Winter nicht ausreichend, weshalb auch viele Menschen an einer Winterdepression erkranken. Ich war selbst viele Jahre betroffen und verstand damals überhaupt nicht, wie mein Denken und meine Stimmung sich immer so drastisch ändern konnten. Ich habe dann damals im Herbst angefangen, mehr grüne Smoothies in meine Ernährung einzubauen und mit den Zutaten zu experimentieren und war sehr verblüfft, dass es mir den darauffolgenden Winter richtig gut ging!

Warum ich das erzähle? Blattgrün (alle grünen Pflanzen) beinhalten jede Menge Chlorophyll! Chlorophyll wird auch u.a. auch ‘flüssige Sonne’ genannt – es nährt, vitalisiert und regeneriert!

Hier habe ich 5 effektive grüne Smoothies zusammen getragen, die mir damals sehr geholfen haben, Körperfett zu verbrennen und fit zu bleiben! Besonders als Anfänger ist der Geschmack ausschlaggebend.

Übrigens nicht nur im Winter super, sondern auch im Frühling – gerade hier spielt der Körper oft durch die Umstellung verrückt.

 

1. Der Muntermacher

2 Handvoll Kopfsalat
½ Zitrone
3 Pfirsiche
3 Blätter Basilikum
1TL Leinsamen
Wasser (Menge nach gewünschter Konsistenz)

 

2. Der grüne Smoothie Booster

2 Handvoll Romanasalat
½ Zitrone
2 Bananen
1 1x1cm großes Stück Kurkuma
1 Prise Pfeffer
Wasser (Menge nach gewünschter Konsistenz)

 

3. Der Gute-Laune-Bringer

2 Handvoll Babyspinat
1 Limette
½ Galia Melone
1-2 Schnittlauchhalme
Wasser (Menge nach gewünschter Konsistenz)

 

4. Der rote Sonnenschein

2 Handvoll Pflücksalat
1 Handvoll Erdbeeren
½ Mango
1 TL Leinsamen
1 1x1cm Stück Ingwer
Wasser (Menge nach gewünschter Konsistenz)

 

5. Der Vitalisierer

2 Handvoll Grünkohl
1 Handvoll Himbeeren
½ Orange
½ Birne
1 Prise Zimt
Wasser (Menge nach gewünschter Konsistenz)

 

Guten Appetit

Anja

 

P.S.: Schau auch mal auf meiner Facebookseite (klick) vorbei, da gibt es noch viel mehr solcher effektiven Rezepte.

Jetzt neu und kostenlos: Der 7-teilige Abnehm-Guide Step by Step zum Wohlfühlgewicht.

1 Kommentar

  1. Pingback: Mit Wildkräuter entgiften, einfach und völlig kostenlos

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: