Was deine Wohnung mit Entgiftung zu tun hat

Rundum Entgiftung starten

Was hat deine Wohnung mit Entgiftung zu tun? Dein Zuhause ist dein Rückziehort, deine Wohlfühloase. Hier kannst du Entspannung, Harmonie, Liebe und Freude finden.


Erfahre in diesem Artikel, wie du durch ein ordentliches Zuhause mehr Klarheit, Konzentration und gute Laune bekommen kannst. Und was deine Wohnung mit Entgiftung zu tun hat.

Alles was du dort siehst hast du erschaffen. Jedes einzelne Möbelstück, jedes Küchengerät und jedes Detail der Dekoration ist dein Markenzeichen.

Hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, was alles in deiner Wohnung steht?
Hier einige Beispiele aus meinem Leben: 2015 hatte ich Nahrungsmittel im Küchenschrank mit Mindesthaltbarkeit von 2010 gefunden. Beim Frühjahrsputz habe ich in der hintersten Ecke im Badschrank versteckt einige Make Up-Sachen gefunden, die ich zuletzt vor 4 Jahren benutzte. In meinem Kleiderschrank (und ich wette, dass es jeder Frau so geht) fand ich Kleidungsstücke, die ich noch nie angezogen hatte und wohl auch nie anziehen werde! Ich habe sogar Sachen gefunden, die ich zuletzt vor 9 Jahren anhatte!


Unser Umfeld kann uns dienlich sein, oder dazu beitragen, das wir ein chaotischen Leben haben. Besonders wenn du einfach nicht weißt, was dich unzufrieden macht oder du dich in deiner Wohnung nicht wohl fühlst. Deine Wohnung hat mit Entgiftung mehr zu tun als du denkst. Wie viele Sachen stehen herum und stauben ein? Oder bist du chaotisch und alles liegt herum? 
Wenn du beginnst, Klarheit und Ordnung in deinen 4 Wänden zu bringen, kann auch mental sehr viel Klarheit und Ordnung kommen. 


In meiner jetzigen Wohnung lebte ich genau 9 Jahre. Und in diesen 9 Jahren habe ich 4x die Wände gestrichen, 18x umgeräumt, den Großteil meiner Einrichtung erneuert und 6x grundlegend die Dekoration verändert. Je nachdem wie sehr ich mich änderte, hat sich meine Wohnung mit verändert. Mein Inneres spiegelte mein Äußeres.
Was mir immer auffiel war: wenn ich mir etwas vornahm, war meine Wohnung diejenige die mich unterstützte oder mich zum Scheitern verurteilte. Heute unterstützt mich meine Wohnung, wo sie nur kann. Und ich habe fast keine Dinge im Haus, welche ich auch nicht benötige. Ich miste regelmäßig aus, verschenke Dinge die nur rumliegen und darauf, dass eine Grundordnung herrscht.

Zu den ganzen Sachen, die ich nicht mehr brauchte, kamen noch Dinge wie Konzert- und Kinokarten, alte Zeichnungen, Geschenke die mich nie erfreuten und Bücher, die gar nicht meinen Geschmack trafen.
Wir haben die Angewohnheit, viel Energie in nutzlose Dinge zu legen (und damit meine ich jetzt nicht das negative Denken). Wir halten uns an Sachen fest, weil wir ihnen einen großen emotionalen Wert einräumen.


Ich merke immer wieder, dass ich selbst chaotisch, unruhig und Entscheidungsschwierigkeiten habe, wenn meine Wohnung unordentlich ist. 

Wenn du im Leben weiter kommen willst, vor wichtigen Entscheidungen stehst oder dich unwohl fühlst, probiere aus, deine Wohnung zu säubern und aufzuräumen. Verschenke Dinge und Klamotten, die du nicht mehr benötigst. Sobald sie fort sind, wirst du keinen Gedanken mehr daran verschwenden und sie können dich nicht mehr negativ beeinflussen.


Entgifte deine Wohnung/Umgebung!

Nehme dir die Zeit und gehe jedes Zimmer einzeln durch. Sortiere und miste aus, gestalte neu. Es ist immer die richtige Zeit für einen Frühjahrsputz!
Ich miste auch immer wieder regelmäßig aus, denn ich redete mir auch viel zu oft ein, dass ich dies und jedes irgendwann (ja, wann nur?) noch einmal gebrauchen könnte.
Klar ist es schade, wenn nicht getragene Kleidung entsorgt werden muss, doch macht es einen Unterschied ob sie im Schrank liegen oder weg sind? Mit Sicherheit nicht! Du kannst deine Kleidung auch verschenken oder spenden, denn wenn du anderen etwas Gutes tust, löst du nicht nur eine wundervolle Kettenreaktion aus (weil derjenige, der etwas erhält, sich freut und aus dieser Freude heraus anderes Gutes tut), sondern das Gute kommt irgendwann zu dir zurück.


Denke auch daran: Wenn du an Altem festhältst, dann ist auch kein Platz für Neues da!


WERBUNG

Ich empfehle dir unbedingt dieses Buch, hier erfährst du noch viel mehr Hintergrundwissen zum Wohnung säubern und ausmisten. Und du erhältst direkt eine Anleitung, wie du beginnen kannst.
Wie richtig aufräumen ihr Leben verändert

Bist du neugierig geworden und möchtest einfache, effektive Tipps wie du selbst im stressigen Alltag deinen Körper entgiften kannst? 
Hole dir jetzt gratis mein kostenfreies eBook 
"Detox - Schnell und Effektiv entgiften"
Klick auf den Button:

Gratis eBook Detox


Wichtiges Wissen, interessante Impulse und Tipps und leckere Rezepte zum Thema Körper entgiften und nährstoffreich essen gibt es auch bei mir auf

Facebook: https://www.facebook.com/anjazawadzkicom
Instagram: https://www.instagram.com/anjazawadzki
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UC1vNFtl2wzHZDFZ_pZZ7uWQ



Das könnte dich auch interessieren:

Mit Wildkräutern entgiften
77 Gründe, die dich scheitern lassen



Alles Liebe
Anja


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: